top of page
Suche
  • AutorenbildTakahiro Sakai

Mana Kobayashi Violinkonzert Kioicho Salon Hall

Am 16. März habe ich ein Violinkonzert in der Kioicho Salon Hall aufgenommen. Der Geiger war Mana Kobayashi und das Konzert war Teil des „Young Artist Support Project“, das vom Sakura Music Office gesponsert wurde.

Das Young Artist Support Project ist ein Projekt zur Unterstützung der jungen Generation mit einer vielversprechenden Zukunft. Durch die Erfahrung, mit berühmten Künstlern aufzutreten und Solokonzerte zu geben, können junge Künstler ihr Repertoire erweitern, erkennen, was sie als Künstler sein sollten, und neue Ideen entwickeln Unser Ziel ist es, das Wachstum aus verschiedenen Blickwinkeln aus der Perspektive des Künstlers zu unterstützen und eine anregende Gelegenheit für Entdeckungen und die Verwirklichung von Möglichkeiten zu bieten.

Dieses Konzert fand zum Gedenken an den 10. Gesamt-Grand Prix und den Hauptpreis beim Sainokuni String Competition statt.




Mana Kobayashi: Profil

3. Platz beim 31. All Japan Junior Classical Music Competition. 4. Platz beim 28. japanischen Wettbewerb für klassische Musik, obere Grundschulklasse. 3. Platz in der Mittelschulklasse des 14. Internationalen Junior-Musikwettbewerbs. 23. Sonderpreis des japanischen Künstlerwettbewerbs. 4. Platz in der Junior High School-Klasse des 1. Yokohama International Violin Competition. SAKURA JAPAN MUSIC WETTBEWERB 2022 Kategorie B 1. und 2. Platz. Sainokuni-Saitenwettbewerb, 10. Hauptpreis der Kategorie D und Gesamt-Grand-Prix. 1. Platz in der Oberstufenklasse des 2. Yokohama International Violin Competition. 1. Platz in der Gesamtklasse des 19. Tschechischen Musikwettbewerbs 2023.

Studierte Violine bei Sachika Mizuno und Natori Tamai. Derzeit Student im ersten Jahr an der Musikhochschule der Fakultät für Musik der Universität der Künste Tokio.




Die Kioicho Salon Hall, die wir schon mehrfach für Aufnahmen genutzt haben, ist ein eleganter Salon mit einer Kapazität von 80 Personen. Der permanente Steinway (1989/Hergestellt in Hamburg) wurde einst in einer Halle in Karuizawa verwendet, als die russischen Pianisten Vladimir Ashkenazy und Vovka Ashkenazy nach Japan kamen, um dort aufzutreten. Er verfügt über ein wundervolles Klavier und die Autogramme der Familie Ashkenazy, die es sehr lobten. Der Standort ist Kioicho, Bezirk Chiyoda, der auch das Zentrum von Tokio ist. Es ist leicht zu erreichen, nur 5 Gehminuten von Nagatacho entfernt, und ich hatte das Gefühl, dass es ein großartiger Ort für ein Konzert wie dieses wäre.


Mana Kobayashi fand den geschmeidigen Bogen und den lebendigen, kraftvollen Klang attraktiv. Ich denke, auch die Gäste waren mit dem anspruchsvollen Programm zufrieden.

Da er erst im ersten Jahr der Oberstufe ist, hat er viel Raum zum Wachsen und freut sich auf seine Zukunft.

Ich möchte zwei Lieder vorstellen, die an diesem Tag aufgenommen wurden.






0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page